SPS-Programmierung und Visualisierung

Sie benötigen eine Programmierung die voll und ganz auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist?

Ihnen ist wichtig, dass sie einen kompetenten Partner in der Steuerungstechnik an der Seite haben?

Mit unserem langjährigen Know-How sind wir Ihr Ansprechpartner rund um Ihren Programmierungsbedarf. Für speicherprogrammierbare Steuerungen gibt es weltweit eine einzig gültige Norm für Programmiersprachen, die EN 61131. Sie basiert auf der internationalen Norm IEC 61131 und wird deshalb synonym dazu verwendet.
In der EN 61131-1 (IEC 61131-1) wird der Begriff „Speicherprogrammierbare Steuerung“ folgendermaßen definiert:

SPS ist ein digital arbeitendes elektronisches System für den Einsatz in industriellen Umgebungen mit einem programmierbaren Speicher zur internen Speicherung der anwenderorientierten Steuerungsanweisungen zur Implementierung spezifischer Funktionen wie z.B. Verknüpfungssteuerung, Ablaufsteuerung, Zeit, Zähl-und arithmetische Funktionen, um durch digitale oder analoge Eingangs-und Ausgangssignale verschiedene Arten von Maschinen und Prozessen zu steuern. Die speicherprogrammierbare Steuerung und die zugehörigen Peripheriegeräte (SPS-System) sind so konzipiert, dass sie sich leicht in ein industrielles Steuerungssystem integrieren und in allen ihren beabsichtigten Funktionen einsetzen lassen.